Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!
Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

Der Ötztaler Sagenweg

von Alexander Fender

Herrliche Winterwanderung auf der Spur alter Geschichten

Wo auch immer Naturphänomene auf menschliche Beobachter stießen, begannen sich in früherer Zeit Sagen zu ranken. Das Ötztal mit seiner wilden und rauen Berglandschaft liefert ein gutes Beispiel dafür. Für jedermann zugänglich aufbereitet können Sie die Sagenwelt des Ötztals auf einem neu errichteten Wanderweg erleben.

Von Geschichte zu Geschichte

Der Einstieg zum Wanderweg liegt beim Sportplatz im Ort Huben. Von dort wandern Sie entlang eines ca. 3 Kilometer langen, familientauglichen Wanderwegs, der wunderschön in die Natur integriert wurde. Entlang der Strecke begegnen Ihnen bis zu 6 Meter hohe Skulpturen, die 14 verschiedene Sagen aus dem Ötztal darstellen und erzählen. Besucht man den Sagenweg im Winter, so erhalten die steinernen Figuren durch Beleuchtung einen zusätzlichen magischen Glanz.

Der Wanderweg ist alle Wanderbegeisterten leicht zu begehen dank der geringen Höhenunterschiede und des breit angelegten Weges. Abschließend lädt der Alpengasthof am Feuerstein am Ende des Wegs zu einer Einkehr ein. Wer auch zu Hause im Sagenschatz schmökern möchte, kann hier im Übrigen das Ötztaler Sagenbuch erwerben.

Für Sie ganzjährig geöffnet: Ob bei Schnee, im Frühjahr oder in der Sommersonne, die Wanderung auf dem Ötztaler Sagenweg ist das ganze Jahr über möglich und kostenlos.

Sagen: ein uraltes Stück regionales Kulturgut

Zeichnung des Vernagtferner Gletscher

Zeichnung von Rudolf Reschreiter

Sagen gehören zu den ältesten literarischen Überlieferungen. Lange, bevor man diese Geschichten in Büchern fand, wurden sie dem leseunkundigen Publikum erzählt und Generation für Generation weitergegeben. Ursprünglich dienten sie dazu, ungewöhnliche Erscheinungen zu erklären. Sagen geben einer Region etwas Mystisches und laden auch heute dazu ein, das Gewohnte einmal anders zu betrachten.

Die meisten Sagen zeichnen sich durch typische Inhalte aus. Einige nehmen auf historische Ereignisse Bezug, andere erläutern mit viel Fantasie-Würze die Entstehung einer bestimmten Besonderheit der Gegend oder beinhalten sogar übernatürliche Wesen wie Riesen und Feen. Vor allem aber sind sie Geschichten, die sich durch Einfachheit auszeichnen und zum Träumen anregen.

Winterwandern mit der Familie

Ihre Kinder werden eine wahre Freude daran haben, Station für Station eine neue Geschichte kennenzulernen. Entfesseln Sie Ihre eigene kindliche Freude und staunen Sie über den Einfallsreichtum der alten Geschichten. Mit dem Ötztaler Sagenweg finden Sie eine wunderbare Idee für Ihren nächsten Winterspaziergang oder Ihre Winterwanderung. Wenn Sie Gefallen am Winterwandern gefunden haben, hat das Skihotel Edelweiss noch weitere Routenvorschläge für Ihr Winterhobby.

Zurück

News und aktuelles aus Instagram