Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!
Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

Fest am Berg am 7. August 2016

Kategorien: Sommer in Sölden

von Alexander Fender

Gemeinsam den Sommer feiern bei Musik, Kulinarik und großem Rahmenprogramm

In Tirol hat man es gerne gesellig, und was wäre ein passenderer Ort, die Gemeinschaft zu pflegen als am Berg? So findet am Sonntag, den 7. August 2016 in Sölden erneut das allseits beliebte Fest am Berg statt. Der Startpunkt der Wanderung ist in Hochsölden. Wer von Sölden her anreist, kann den im Tagespreis inkludierten Wanderbus nutzen. Von Hochsölden aus wird ab 9:00 Uhr individuell oder gemeinsam zur Gaislachkogl Mittelstation gewandert. Die Strecke ist so gewählt, dass sie von jedem Hobbywanderer problemlos gegangen werden kann.

Rahmenprogramm für Jung und Alt

Sommerlandschaft in Sölden in den Alpen

Bei schönem Sommerwetter zum Bergfest in Sölden

Nachdem man sich an der frischen Luft und bei hoffentlich schönem Wetter bewegt hat, darf der gemütliche Teil des Tages umso länger dauern. Ab 10:00 steht alles für das große Fest bereit. Mit dabei ist der TVB Sölden mit einem Infostand, und darüber hinaus gibt es jede Menge Programm für Jung und Alt. Die kleinsten feiern beim lustigen Kinderprogramm ihr eigenes Fest. Ponyreiten hebt die Laune und am Boulder Bloc kann geklettert werden. Um die Verpflegung kümmert man sich am Ötztaler Bauernmarkt, der mit pikanten und süßen Spezialitäten zum Festmahl am Berg einlädt. Außerdem kann man sich eine Mineralienschau ansehen.

Dort, wo die Musik spielt

Ein Fest am Berg ohne Musik wäre kein richtiges Fest am Berg. So spielt im Rahmen eines Frühschoppens die Musikkapelle Sölden am Berg auf (11:00 bis 13:00 Uhr). Ab 13:30 Uhr übernehmen die Ötztaler Alpentornados.

Eine Erinnerung für den geselligen Wandertag mit Bergfest gibt es auch: So erhält jeder Teilnehmer, der sich seine Stempelkarte beim Restaurant Sonnblick und an der Gaislachkogl Mittelstation abstempeln hat lassen, eine der limitierten Fest am Berg Wandernadeln.

Als Kostenbeitrag für die Fahrt mit den Bahnen und die Benutzung der Gletscherstraße werden € 10,- pro Person eingehoben. Kinder bis Jahrgang 2002 sind frei. Im Preis inkludiert sind die Fahrten mit der Gaislachkoglbahn I + II, dem Wanderbus nach Hochsölden (1x), der Doppelsesselbahn Rotkogl, der Schwarze Schneidbahn sowie die Mautgebühr für die Gletscherstraße.

Bahnbetrieb der Bergbahnen am 7. August 2016

Giggijoch:

Bergfahrt: 09.00 – 16.45 Uhr
Letzte Talfahrt: 17.00 Uhr

Gaislachkogl:
Bergfahrt: 09.00 Uhr – 16.45 Uhr
Talfahrt: Berg > Mitte bis 17.30 Uhr
Talfahrt Mitte > Tal bis 18.00 Uhr

Der Sommer im luftig gelegenen Hochsölden dauert nur kurz, und nach er Übergangszeit freut man sich allerorts auf die Skisaison. Ihren Skiurlaub 2016/17 können Sie schon jetzt im Skihotel Edelweiss reservieren.

Zurück

News und aktuelles aus Instagram